24 May 2022 Calls

Artificial intelligence for Recycling 2022

(in German)

Leitprojekt an der Schnittstelle von/zu „Produktion & Material“, „Kreislaufwirtschaft“ und „AI for Green“

 

Ausschreibung offen von 18.05.2022 12:00 bis 04.10.2022 12:00

Die Ausschreibung Künstliche Intelligenz für Recycling 2022 wird von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) im Auftrag des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) abgewickelt. Sie leistet einen wesentlichen Beitrag zum Schwerpunkt Kreislaufwirtschaft des BMK.

Was wird gefördert?

Mit der vorliegenden Ausschreibung wird eine ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft durch innovative Anwendungen von Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) vorangetrieben. Das Leitprojekt soll einen Leuchtturmcharakter haben und Stakeholder aus den Bereichen Digitale Technologien, Ökodesign, Produktion, Abfallwirtschaft und des zirkulären Wirtschaftens vernetzen. Gemeinsam sollen neue sektorenübergreifende Lösungen für die Kreislaufführung durch innovative Anwendung und/oder Weiterentwicklung von KI-Methoden entwickelt und anhand sinnvoll gewählter Use Cases prototypisch demonstriert werden. Der Fokus liegt auf den Bereichen der Sammlung, Sortierung und dem Recycling.

Wer wird gefördert? 

Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Sonstige

Wie hoch ist die Förderung?

Für diese Ausschreibung stehen 2,83 Mio. EURO zur Verfügung. Pro Vorhaben ist eine Förderung von mindestens 2 Mio. bis maximal 2,83 Mio. EURO möglich, die Förderquote ist abhängig vom Organisationstyp der einzelnen Partner (KMU, MU, GU, Forschungseinrichtung, …) sowie von der Forschungskategorie und beträgt maximal 85 %.

Was sind die Einreichkriterien? 

Einreichberechtigt sind Konsortien aus mindestens drei Partnern, wobei zumindest zwei österreichische Unternehmen und eine Forschungseinrichtung am Projektvorhaben beteiligt sein müssen. Weitere Angaben zu den Ausschreibungsinhalten und den weiteren Anforderungen finden Sie im Ausschreibungsleitfaden sowie im Instrumentenleitfaden im Downloadbereich.

Was brauche ich für eine Einreichung? 

Die Einreichung findet online über den eCall statt und muss bis spätestens 04. Oktober 2022, 12:00:00 Uhr erfolgt sein.
Die Einreichung eines Leitprojektes erfordert zur Abklärung der Anforderungen und Vorgaben ein verpflichtendes Vorgespräch mit der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) bis spätestens 06.09.2022. Terminvereinbarungen sind bis spätestens 11.08.2022 in schriftlicher Form an karolina.schwendtner@ffg.at zu richten. Bitte senden sie im Vorfeld eine Projektskizze, um das Gespräch effizient gestalten zu können. Eine Vorlage für die Projektskizze finden Sie im Downloadbereich.

 

More information here

x
Save the date!
07 Jul 2022
BioNanoNet Member Welcome Webinar
See event